Datenschutzhinweise Abonnement

Die vorliegende Datenschutzhinweise gelten für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen der Vertragsumsetzung (Abonnement -Bestellung).

Wer ist für Datenverarbeitung verantwortlich?

Sie finden weitere Informationen zu unserem Unternehmen, Angaben zu den vertretungsberechtigten Personen und auch weitere Kontaktmöglichkeiten in unserer Datenschutzerklärung und im Impressum.

Welche Daten von Ihnen werden von uns verarbeitet? Und zu welchen Zwecken?

Zur Vertragsumsetzung verarbeiten wir die von Ihnen angegebenen Daten zur Rechnungsadresse: Name, Vorname, Adresse, Telefonnr., E-Mail-Adresse, ggf. abweichender Lieferadresse und bei Nutzung des Bank-Lastschriftverfahren zusätzlich Ihre Bankdaten (IBAN und Name des Kreditinstitutes)

Stellen Sie uns die genannten Daten nicht zur Verfügung ist eine Vertragsumsetzung/Belieferung nicht möglich.

Auf welcher rechtlichen Grundlage basiert das?

Die Datenverarbeitung dient ausschließlich dem Zweck der Vertragserfüllung. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) der DSGVO.

Wie lange werden die Daten gespeichert?

Die personenbezogenen Daten werden während der Vertragslaufzeit gespeichert und mit Ablauf der gesetzlichen Archivierungspflichten gelöscht.

An welche Empfänger werden die Daten weitergegeben?

Ihre Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, die Weitergabe ist für die Vertragsumsetzung nötig und es liegt eine datenschutzrechtliche Übermittlungsbefugnis vor.

Wir setzen weitere Dienstleister für die Verarbeitung personenbezogener Daten ein, unter anderem für die Versendung von E-Mails.

Sämtliche Auftragsverarbeiter wurden sorgfältig ausgewählt, unterstützen uns weisungsgebunden und erhalten nur in dem Umfang und den benötigten Zeitraum Zugang zu Ihren Daten, der für die Erbringung der Leistungen erforderlich ist bzw. in dem Umfang, in dem Sie in die Datenverarbeitung und -nutzung eingewilligt haben.

Wo werden die Daten verarbeitet?

Die Daten werden ausschließlich in Rechenzentren der Bundesrepublik Deutschland verarbeitet.

Ihre Rechte als „Betroffene“

Sie haben das Recht auf Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten.

Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir dann ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben.

Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.

Ferner haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Gleiches gilt für ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten benannt. Sie erreichen diesen unter den o. g. Kontaktmöglichkeiten in der Datenschutzerklärung und im Impressum.

Beschwerderecht

Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogenen Daten durch uns bei der o. g.  Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren.